Baki

Identifikation
15612
Sex
Rüde
Kastriert
ja
Größe
Medium
Rasse
Mischling
Angekommen
2022-03-10
Warum
Besitzer starb
Wo sind empfehlenswert
Haus und Garten
Katzen mit
nein
Kinder mit
nein
Hunde mit
ja
Ist geboren
2020-04
Verhalten

Bakis Besitzer ist gestorben, also ist er zu uns angekommen. Man hat es gesagt, er ist ein liebenswürdiger, kinderlieber Hund, der die Leine kennt und ging mit einem Kind. Wir haben das noch nicht erlebt, weil er sehr aggressiv geworden ist. Es fällt ihm sehr schwer zu tolerieren, dass er in eine Quarantäne wurde eingesperrt. Er wich nicht nur zurück, hatte Angst und zitterte, sondern griff offen die Zwingertür an. Ein paar leckere Häppchen können seine Aufmerksamkeit für ein paar Minuten ablenken. Er ist bereits in einem Zwinger, wo er immer noch angreift, aber nach einer Weile gibt er auf und zieht sich in eine der Hundehütten zurück. Er ist sehr unsicher, kennt Situationen nicht, hat Angst vor Fremden, extrem untersozialisiert. Es ist notwendig, seine Rehabilitation sehr vorsichtig zu beginnen und sich allmählich an die Situationen, Spaziergänge und Menschen zu gewöhnen, damit er sich anpassen kann.

 


Platzierung
Tierheim